Ihr Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer.

Weiter einkaufen

Materialien

Um den höchsten Qualitätsansprüchen zu genügen, legt hofius besonderen Wert auf die Auswahl der Materialien. Nur Rohstoffe, die unseren Ansprüchen an Nachhaltigkeit, Wertigkeit, fairem Handel, angemessenen Arbeitsbedingungen und Löhnen entsprechen, kommen für unserer Produkte in Frage. Alle Jacquardstoffe werden von uns entworfen und komplett in Deutschland hergestellt.

Baumwolle

Unsere zertifizierten Baumwollgarne werden biologisch angebaut, also ohne schädliche Chemikalien und Pestizide. Das gilt auch für die Stoffe unserer Hosen und Shirts. Sie sind aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) und stammen aus der Türkei und Griechenland.

Schurwolle

Unsere zertifizierte Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) wird nur vom lebendigen Tier, aus Neuseeland und Australien, gewonnen. Wir möchten, dass die Schafe ein lebenswertes Leben haben. Deshalb arbeiten wir gemeinsam mit unseren Lieferanten an nachhaltigen Produktionswegen.

 

 

Pflegetipps

Baumwolle

Baumwolle ist atmungsaktiv, strapazierfähig, mit einem angenehmen Tragegefühl. Somit ist sie ein toller und unkomplizierter Begleiter das ganze Jahr hindurch. Unser Jacquardstrick aus Baumwolle ist vorgewaschen und läuft bei entsprechender Pflege nicht ein. Benutzen Sie ein flüssiges Feinwaschmittel und waschen Sie unseren Strick bei 30 Grad im Schonwaschgang. Danach ziehen Sie das Kleidungsstück feucht in Form und trocknen Sie es liegend. Bitte benutzen Sie keinen Trockner. Bei Bedarf kann die Baumwolle mit einem üblichen Bügeleisen mit der Einstellung … gebügelt werden.

 

Schurwolle

Von Natur aus ist Wolle wärmeregulierend und schmutzabweisend und gerade in der alten Jahreszeit ein wunderbares Material, das sich warm und kuschelig auf der Haut anfühlt. Grundsätzlich können Sie die Wolle nach dem Tragen einfach  auslüften und nur bei stärkerer Verschmutzung waschen. Dazu eignet sich Handwäsche, aber auch die Reinigung in der Waschmaschine ist möglich. Beachten Sie dabei bitte, dass die Maschine nur bei zur Hälfte gefüllt ist und benutzen Sie wenig flüssiges Wollwaschmittel. Im Wollwaschgang kalt und bei maximal 800 Umdrehungen, kann sie Kleidung gereinigt werden. Anschließend ziehen Sie das Kleidungsstück feucht in Form und trocknen Sie es liegend - gelegentlich umdrehen.      

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Kleidungsstück haben, schützen Sie es vor Motten. Diese mögen warme Schlafzimmer und Kleiderschränke sehr gerne. Um diesem vorzubeugen, können Sie Lavendel oder Zedernholz als ätherische Öle oder als Duftsäckchen mit in Ihren Kleiderschrank legen. Diese haben eine abschreckende Wirkung auf die Tierchen. Außerdem empfiehlt es sich, die entsprechenden Kleidungsstücke aus Wolle, gewaschen und luftdicht, einzupacken, wenn Sie diese für längere Zeit nicht tragen.